Projekttage am Retzhof

 

Vom 28. - 30. September verbrachten wir 2 1/2 wunderbare, erlebnisreiche Tage am Retzhof.

Die Anreise und Heimreise per Zug war interessant, unser Gepäck wurde abgeholt, wir wanderten zu Fuß zum Retzhof,

bezogen unsere Zimmer und starteten nach dem Mittagessen gleich mit dem Kletterprogramm.

Die schwindligen Höhen im Hochseilgarten zu erklimmen lernten wir bald von Werner und Gregor.

Am nächsten Vormittag stand Floßbau, eine Teambuildingübung auf dem Programm.

Am Nachmittag ließ das Wetter noch einmal Klettern im Hochseilgarten zu, erst als wir mit dem Bogenschießen fertig waren, begann es zu regnen.

Wir sind dankbar für die tolle Zeit!